Im Peter-Behrens-Bau 1: Neue Stoffe, neue Formen

Während der Umbau der Zinkfabrik Altenberg stetig voranschreitet und die Neukonzeption der neuen Dauerausstellung immer klarere Formen annimmt, sind die Mitarbeitenden des Industriemuseums auch andernorts fleißig im Einsatz. Im Peter-Behrens-Bau ist eine neue Sonderausstellung auf die Beine gestellt worden, die am 19. Mai 2019 eröffnet wurde: „Nützlich & Schön. Produktdesign von 1920 bis 1940“. Ein Überblick über Ausgangspunkt und Inhalte der Ausstellung.

„Im Peter-Behrens-Bau 1: Neue Stoffe, neue Formen“ weiterlesen

Vom „schweren Brocken“ und „langen Elend“

Fast alle unserer Ausstellungsobjekte haben das Museumsgelände inzwischen verlassen, um vorübergehend in unserem Museumsdepot unterzukommen. Zu den letzten und auch eindrucksvollsten dieser Objekte zählten sicherlich die Turbine im Freigelände und die Pleuelstange aus der Ausstellung „Energiewenden – Wendezeiten“. Nachdem zumindest die Turbine jahrelang fest zum Inventar des Museums gehörte, mussten beide nun innerhalb weniger Stunden ihre angestammten Plätze räumen.

„Vom „schweren Brocken“ und „langen Elend““ weiterlesen

Mein Lieblingsobjekt: Das Pananoramabild der Gussstahlfabrik von Friedrich Krupp.

Ein Beitrag von Daniel Simon Böhmer

Liebe Leserinnen und Leser,

die Dauerausstellung „Schwer.Industrie“ im LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg beherbergte für mich zahlreiche Schätze aus der Rhein-Ruhr-Region. Ein „Lieblingsobjekt“ auszuwählen, war daher gar nicht so einfach. Sowohl die vielen 3D-Objekte als auch die „Flachwaren“ – wie die vielen Fotografien und Pläne – ermöglichten spannende Rückschlüsse auf das vergangene Leben in Oberhausen und der Region. Als gebürtiger Ruhrpottler, als Historiker und Archäologe war die Dauerausstellung daher für mich eine wahre Fundgrube an tollen Objekten.

„Mein Lieblingsobjekt: Das Pananoramabild der Gussstahlfabrik von Friedrich Krupp.“ weiterlesen

Eine Lok zieht um – DER FILM

Unsere Lok wurde im Februar in eine Lagerhalle transportiert, um Platz für die umfangreichen Baumaßnahmen in der Ausstellungshalle der Zinkfabrik Altenberg zu schaffen. Unser Schauplatzleiter hatte den Transport begleitet und hier auch eine Reportage dazu geschrieben. Neben vielen Mitarbeiter*innen, die den Transport begleitet und dabei fotografiert haben, war auch ein Team des LVR-Zentrum für Medien und Bildung aus Düsseldorf anwesend und hat diesen tollen Film produziert:

„Eine Lok zieht um – DER FILM“ weiterlesen